Grafikdesigntrends 2108

Als Designprofis ist es wichtig, jedes Jahr etwas Zeit zu investieren, um sich mit den Trends zu befassen, die sich auf diese Branche auswirken. Die Überprüfung der ästhetischen Stile, Inhaltsformate und Hilfsmittel, die in der zweiten Jahreshälfte bekannt wurden, kann uns helfen, solide Vorhersagen darüber zu treffen, was sich im kommenden Jahr entwickeln wird. Um diesen Prozess viel einfacher zu machen, habe ich einige der herausragenden Grafikdesigntrends zusammengefasst, von denen wir im Jahr 2018 bestimmt mehr erwarten können.

Moody Tones/ Stimmungsvolle Töne

Die 80/ 90er sind eindeutig wieder da und modern und die Popularität von Serien wie “Stranger Things” ist ein eindeutiger Beweis dafür. Dazu kommt ein neues Interesse an Farben hinzu, die nicht als hell wahrgenommen werden. Aus verschiedenen Gründen waren die Farben, die damals von unterschiedlichen Medien erfasst wurden, etwas abgenutzt und nicht so stark. Dieses Phänomen hat viele Designer für stimmungsvolle Farbpaletten inspiriert, die mit allen Arten von Materialien verwendet werden können: Leinwand, Papier, Stoff und viele andere.Der vielleicht einfachste Weg, diesen Trend zu erkennen, ist die stimmungsvolle Filter zu sehen, die mit normalen Fotos angewendet werden: In der Farbtheorie verwendet man den Ausdruck “Wert”/ Value, um diese relative Helligkeit oder Dunkelheit auszudrücken. Stimmungsvolle-Töne haben einen niedrigeren Wert, wodurch sie dunkler erscheinen. In ähnlicher Weise gibt es ein weiteres Merkmal namens Chroma, das die Qualität der Intensität oder Reinheit einer Farbe misst. Da bei “moody” Farben die reinen, gesättigten Basen entfernt sind (man denke primär rot oder blau), wird gesagt, dass sie eine geringe Chroma haben.

Ultraviolette und galaktische Effekte

Pantone hat gerade das Ultra Violett für 2018 als die Farbe des Jahres benannt. Dieses tiefe, blau-basierte Purpur spiegelt den größeren Trend der Inspiration durch den Weltraum wider. Daher verweist Ultra Violett nicht nur auf wörtliche Motive wie Sterne und Planeten, sondern auch auf tiefere Emotionen wie unseren Sinn für Entdeckung und Abenteuer. Erwarten Sie raumbezogene Ästhetik, die sich insbesondere auf die Grafik-, Web-, Interior- und Modedesignbranche auswirkt.

Vor allem Lila ist oft mit Begriffen wie beruhigend, aufregend und einem Entstressen verbunden. In einer Studie über die Persönlichkeit von Modemarken wurden lila Logos signifikant mit Raffinesse assoziiert, einschließlich Eigenschaften wie ”weiblich”, ”glamourös” und ”charmant”.Als Farbe ist Lila das Ergebnis der Kombination von Rot und Blau in verschiedenen Proportionen. Wärmere Purpurtöne (wie Flieder) enthalten mehr rote Anteile und kühlere Purpur (denken Sie ans Immergrün) enthalten mehr Blau. Ultra Violett, der spezifische Farbton, den Pantone in diesem Jahr gewählt hat, ist näher an Blau, weist eine hohe Sättigung (Intensität) und einem niedrigen Wert (Dunkelheit) auf.

”Mid-Century”- Moderne Motive und Illustrationen

Nicht nur die 80er machen ein Comeback. Mid-Century, ein Begriff, der den Zeitraum zwischen 1933 und 1965 beschreibt, wird sicherlich zu einer Quelle der Inspiration für Web- und Print-Designer. Während die Innenarchitektur und das Modedesign in den letzten Jahrzehnten moderne Elemente der Mitte des Jahrhunderts in Schüben integriert haben, beobachten wir jetzt eine ehe digitale Aufnahme und Interpretation dieser Elemente.

Comments are closed.